Bei einem Marketingkonzept oder dem Markteintritt werden langfristige Ziele und Maßnahmen definiert und erarbeitet. Im Gegensatz dazu, steht operatives Marketing für kurzfristige Aktivitäten und Entscheidungen. Diese Aufgaben werden bis auf Tagesaktivitäten heruntergebrochen und dienen der Umsetzung der Maßnahmen im Marketing Mix. Das dient eher der kurzfristigen Erreichung von Zielen, wie der direkte Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen.

Die 4P im Marketing

Die Umsetzung im Marketing-Mix bezieht sich auf die 4P’s im Marketing:

  • Produkt
  • Preis
  • Kommunikation („Promotion“)
  • Vertrieb („Place“ – die Produkte am richtigen Ort platzieren)

Die Instrumente der Kommunikation sind an anderen Stellen unserer Webseite detailliert beschrieben (siehe smartes Marketing), auch die Möglichkeiten im Vertrieb sind dargelegt. Operatives Marketing heißt ergänzend eben auch Preis und Produkt. Diese beiden Punkte sollen an dieser Stelle genauer beleuchtet werden. P17 bietet Unterstützung im Marketing, und zwar sowohl im strategischen Marketing als auch im operativen Marketing. In der Marketingberatung können Schwerpunkte festgelegt und angegangen werden. Zur Identifikation der Felder mit dem größten Handlungsdruck empfiehlt sich der Marketing Check.

Produktentwicklung

Um mit dem Wettbewerb und den Kunden auf Augenhöhe zu bleiben, ist ein ständiger Fluss neuer Produkte und Dienstleistungen in vielen Branchen überlebensnotwendig. In dem Zusammenhang heißt operatives Marketing: Frühzeitig erkennen, welche Entwicklungen am Markt passieren und entsprechend reagieren. Dabei gibt es verschiedene Ansätze:

  • Innovator: Wenn Sie der Erste mit neuen Produkten und Dienstleistungen am Markt sein wollen, zieht das natürlich hohe Kosten für die Entwicklung nach sich. Die hohen Kosten, hohes Risiko Strategie kann sich natürlich extrem auszahlen.
  • Nummer 2: Die Strategie der Nummer 2 im Markt eignet sich besonders für kleinere Unternehmen mit weniger Ressourcen. Differenzierung und die Marktpositionierung sind hier die Herausforderung. Operative Marketing Maßnahmen verschaffen unter Umständen die nötige Differenzierung.

Der Preis

Die unterschiedlichen Ansätze der Preisfindung müssen operativ, sprich am Markt und am Kunden, durchsetzbar sein. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Preise zu bestimmen:

  • Wettbewerbsorientiert: Häufig gibt der Wettbewerb vor, was ein Produkt oder eine Dienstleistung kosten dürfen. Sich daran zu orientieren hat viele Vorteile: Sie minimieren das Risiko überzogene Preise zu nehmen und starten keinen Preiskampf, wenn Sie sich an den Preisen der Wettbewerber orientieren.
  • Premium: Hohe Preise werden von den Kunden nicht unbedingt als abschreckend wahrgenommen. Häufig genau das Gegenteil: Hohe Preise suggerieren eine hohe Qualität.
  • Discount: Die Niedrigpreisstrategie erleichtert den Markteintritt, operatives Marketing erleichtert die Kommunikation und Marktanteile können schneller gewonnen werden. Nachteile: Die Margen sind geringe und unter Umständen provoziert man einen Preiskampf.
  • Idealerweise greifen Sie auf eine größere Produktpalette zurück und decken eine breite Preisspanne ab.

    Strategisches und operatives Marketing. p17 bietet eine große Bandbreite an Maßnahmen, Sie dabei zu unterstützen.

Marketing Check

Wir ermitteln den Status Quo Ihres Marktauftritts. Was ist gut, was ist verbesserungswürdig? Welche Strategie und Maßnahmen passen zu Ihrem Business? Antworten liefert der Marketing Check.

Marketingberatung

Die Marketingberatung ermöglicht es, strategisches Marketing und operative Marketing Maßnahmen in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Das Ergebnis: Smartes Marketing, smarter Vertrieb und mehr Erfolg bei der Kundengewinnung und einem Markteintrittsprozess.

Sie möchten mehr über unsere Leistungen erfahren? Starten Sie mit einem kostenlosen Erstgespräch. Wir informieren Sie gerne über Verbesserungsmöglichkeiten Ihrer Werbung, Strategien oder Online Marketing.