„Mein Unternehmen und ich“, „Mein Kunde und ich“, „Mein Büro, Meine Rechte, Finanzen und ich“ – mit diesen drei bewährten Modul-Blöcken setzt die WFG ab Mai ihre erfolgreiche Fortbildungsreihe für selbständige Frauen fort.

Als Workshop-Reihe zur Weiterbildung von Frauen in Selbständigkeit hat sich das von der WFG ins Leben gerufene Unternehmerinnen-Forum seit 2008 bestens bewährt. Auch in diesem Jahr wird das Angebot fortgeführt mit dem Ziel, Unternehmerinnen aus dem Kreis Borken in der Nachgründungsphase in ihrer Innovations- und Wachstumsfähigkeit zu stärken. Dabei werden die Unternehmerinnen von erfahrenen Referenten/innen geschult, die sich auf die individuelle Situation der Teilnehmerinnen einstellen. Neben der Vermittlung fundierter Kenntnisse bieten die Workshops vor allem auch eine wertvolle Plattform für den persönlichen Austausch.

In dem Modul-Block „Mein Unternehmen und ich“ übernehmen die erfahrenen Referentinnen Ulrike Löwe, Löwe und Team und Sonja Hüls, aktiv & entspannt, ab dem 22. Mai 2013 die Einführung in Unternehmensleitbild und Vision und qualifizieren in Ziel-, Zeit- bzw. Stressmanagement.

Wie binde ich Kunden? Wie entwickele ich meine Kommunikationsstrategie? Auf Fragen wie diese geben die Marketingexperten Christina Winter, designerseits, Benjamin Beloch, Beloch & Franzbach und Vanessa Vos, Essenz PR in den Veranstaltungen des Moduls „Mein Kunde und ich“ ab dem 17. September 2013 praxisorientiert Antworten.

Ab Januar 2014 werden Barbara Trepmann-Schlattmann und Silvia Hövelbrinks-Trepmann, TGB Trepmann Gohsen Brüning, Steuer- , Unternehmens- & Vermögensberatung und Astrid Lensker, Durchblick, im Modul-Block „Meine Rechte, Finanzen und ich“ Kenntnisse zu kaufmännischer Büroorganisation, steuerlichen Grundlagen, betriebswirtschaftlicher Planung und Kalkulation und Vertragswesen vermitteln.

„Das Workshop-Angebot ist abgestimmt auf viele Fragen, die sich für Unternehmerinnen in der Nachgründungsphase stellen“, erklärt WFG-Gründungsberaterin Ulrike Wegener.

Es besteht die Möglichkeit das gesamte Programm oder einzelne Seminar-Blöcke zu buchen. Die Teilnahmegebühr pro Block beträgt 60 Euro. Jeder Block besteht aus drei Modulen mit je vier Zeitstunden.

Interessierte können sich direkt über die Wirtschaftsförderung des Kreises Borken anmelden.
www.wfg-borken.de

Schreibe einen Kommentar