Sehr geehrte Vertriebsprofi und RegioGraph-Nutzer,

Kunden sind die Grundlage für den unternehmerischen Erfolg in jedem Unternehmen. Daher ist es für jedes Unternehmen absolut essentiell die eigenen Kunden gut zu kennen, genauso wie potenzielle Kunden zu identifizieren. Eine der Kernfunktionen von Geomarketing-Software und natürlich auch RegioGraph ist daher die Kundenanalyse:

Die Kundenanalyse unterscheidet sich in zwei Bereiche: Auf der einen Seite können die bestehenden Kunden analysiert werden: In welchen Bereiche sich die besonders umsatzstarken Kunden befinden und welche Vertreter sind für diese Kunden zuständig sind, sind nur zwei der Fragen die bei der Bestandsanalyse eine Rolle spielen. In Abhängigkeit vom gewünschten Detailgrad kann diese Analyse innerhalb von der Geomarketing-Software RegioGraph bis auf einzelne, straßengenau gesetzte Punkte heruntergebrochen werden.
Neben der Bestandsanalyse ist aber die Potenzialanalyse mit Sicherheit noch viel interessanter für die Unternehmen: Hierbei gilt es nicht nur neue Kunden mit Hilfe von Auswertungen über RegioGraph zu identifizieren, sondern die Möglichkeiten der Geomarketing-Software gehen noch viel weiter. Bspw. können die umfangreichen Datengrundlagen der GfK (Gesellschaft für Konsumforschung) als Grundlage für eine lokale oder regionale Sortimentsanpassung genutzt werden, um den Umsatz mit den bestehenden Kunden noch zu optimieren. Die Einwohnerzahl, die Haushalte oder auch die GfK Kaufkraft sind nur drei der Kriterien, die für diese Art der Auswertungen mit RegioGraph hinzugezogen werden können.

Diese Art der Analysen sind dabei in alle Versionen von RegioGraph bereits enthalten. Sowohl mit RegioGraph Analyse, wie auch mit RegioGraph Planung und mit RegioGraph Strategie können Sie Ihre Kunden umfangreich analysieren.

Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Versionen haben, können Sie sich natürlich auch jederzeit an uns wenden.

Viele Grüße,
Benjamin Beloch
Vom Team der Beloch & Franzbach GbR

Schreibe einen Kommentar