Generell erreichen uns die unterschiedlichsten Fragestellungen zur Geomarketing Software RegioGraph. Einige Fragen stellen sich jedoch immer wieder, an dieser Stelle sollen deshalb häufige Fragen zu RegioGraph beantwortet werden.

Wie unterscheiden sich die unterschiedlichen RegioGraph Versionen?

Grundsätzlich unterscheiden sich die Versionen RegioGraph Analyse, RegioGraph Planung und RegioGraph Strategie im Analyseumfang und zum Teil im Funktionsumfang. Die typischen Anwendungsgebiete nach RegioGraph Version in der Übersicht:

RegioGraph Analyse

RegioGraph Analyse eignet sich perfekt für die Erstellung von individuellen Landkarten. Das typische Beispiel ist die Visualisierung der Kundenverteilung oder die Darstellung der Gebietsstruktur des Außendienstes. Die importierten Daten können mit mehr als 100 Analysemöglichkeiten bearbeitet werden.

RegioGraph Planung

Wie der Name schon sagt, eignet sich RegioGraph Planung zur Planung und zur Optimierung von Gebietsstrukturen. Dabei können unterschiedliche Parameter wie Fahrzeit, mehrstufige Vertriebsstrukturen oder bestehende Standorte berücksichtigt werden. Mit RegioGraph Planung kann zudem auf der Straßenabschnittsebene gearbeitet werden.

RegioGraph Strategie

RegioGraph Strategie ist die Profi-RegioGraph Version. Standortanalysen auf der Straßenabschnittsebene funktionieren dank integrierter Potenzialdaten im B2B oder B2C Bereich auf Knopfdruck. Abgerundet wird RegioGraph Strategie durch spezielle Analysemethoden (z.B. Huff-Modell oder die Warenstromanalyse).

Wie lange kann man ein RegioGraph Update in Anspruch nehmen?

Als RegioGraph Nutzer können Sie ab Kaufdatum der RegioGraph-Software die folgenden zwei Versionen das günstige RegioGraph Update in Anspruch nehmen. Aktuell (Stand: 05.03.2014) könnten Nutzer von RegioGraph 2012 und RegioGraph 2013 (gilt für alle drei RegioGraph Versionen) das günstige Update für RegioGraph 2014 in Anspruch nehmen.
Im März 2009 wurde RegioGraph übrigens von DISTRICT in RegioGraph Planung umbenannt. Seitdem steht ist die Jahreszahl der aktuellen Version gleichzeitig die Versionsnummer.

Was sind die Systemvoraussetzungen für RegioGraph?

RegioGraph läuft grundsätzlich auf allen PCs mit den Betriebssystemen Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 8.1, Windows Server 2003, Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 (mit den jeweils aktuell installierten Servicepacks). Ihr Prozessor sollte mindestens 1GHz mit 512 MB Arbeitsspeicher aufweisen, besser wäre jedoch ein Mehrkern-Prozessor und 2GB Arbeitsspeicher, um die Datenmengen in schneller Zeit bewältigen zu können.

Kann RegioGraph auch auf einem Server installiert werden?

RegioGraph lässt sich auf allen gängigen Terminalserver-Systemen installieren und nutzen. Die zentrale Installation ist also möglich. Für eine detaillierte Anleitung kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail oder unter 02562 18749-00.

Kann RegioGraph auch auf einem Apple Mac Computer installiert werden?

Ja, mit dem Programm Bootcamp können Sie Windows als zusätzliches Betriebssystem einrichten. Im Anschluss können Sie RegioGraph regulär nutzen.

Sollte Ihre Frage nicht beantwortet worden sein, zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Weitere Informationen und technische Daten und die detaillierten Systemvoraussetzungen finden Sie zu den einzelnen RegioGraph Versionen im Onlineshop. Rufen Sie alternativ gerne auch unter 02562 18749-00 an.

Schreibe einen Kommentar