Berechnungen und Standortplanung

Sehr geehrte Vertriebsprofis und Marketingplaner,

heute wollen wir unsere Reihe mit den Neuerungen in RegioGraph 2013 mit dem vierten Teil abschließen. Auch an dieser Stelle muss nochmal betont werden, dass wir nur einen kleinen Auszug der Neuerungen ansprechen können, für eine detaillierte Auflistung können Sie uns gerne kontaktieren und wir erläutern ihnen dann den gesamten Umfang der Änderungen in RegioGraph 2013.

Ebenso möchten wir noch auf das am 28.2. auslaufende Angebot erinnern. Bis zum 28.2. bekommen Sie Abonnement von RegioGraph 2012 für den gesamten Zeitraum von 3 Jahren incl. aller Updates zum Preis der normalen Vollversion von RegioGraph 2013. Jetzt also noch schnell zugreifen!

Innovationen RegioGraph 2013 im Bereich Berechnungsfunktionen

Mit der verbesserten Berechnung von Entfernungsmatrizen bietet RegioGraph 2013 jetzt verschiedene Optionen bei der Entfernungsberechnung. Auf der einen Seite können Distanzen zwischen Standorten entweder auf Basis der Luftlinie oder auf Basis der kürzesten Straßenverbindung berechnet werden. Auch im Rahmen der Berechnung von Einzugsgebieten sind neue Funktionen hinzugekommen, indem auch fußläufige Erreichbarkeiten in die Berechnungsoptionen integriert worden sind.
Neben den verbesserten Berechnungsmöglichkeiten im Bereich der Distanzen und Einzugsgebiete wurden auch die Formelsyntax zur Potenzialaussschöpfung überarbeitet und verbessert, um auch in diesem Bereich bessere Aussagen treffen zu können.

Neue und erweiterte Funktionen Standortplanung

In RegioGraph 2013 sind die GfK-Daten bis auf die Ebene der Straßenabschnitte verfügbar. So wird eine verbesserte Analyse der Potenziale für Endverbraucher und im gewerblichen Bereich ermöglicht. Zudem können mit den neuen Datenanalyse-Werkzeugen feinsträumige Analysen durchgeführt werden. So sind Markteinblicke bis zur Ebene einzelner Straßenabschnitte mit bisher unbekannter Präzision verfügbar.
Gerade bei der Standortplanung mit RegioGraph kommt das neu integriertes Gravitationsmodell zum Einsatz. Damit können Einzugsgebiete und Attraktivität von Standorten auf dynamischer Basis modelliert werden.

Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl der passenden Version von RegioGraph 2012 oder 2013 für Ihr Unternehmen. Wenn Sie sich noch vor dem 28.2. entscheiden, können Sie viel Geld sparen – Rufen Sie uns einfach an und wir empfehlen die passende Version.

Viele Grüße,
Benjamin Beloch
Vom RegioGraph-Shop Team

Schreibe einen Kommentar