Vom 5. bis 9. März 2013 können die Besucher der CeBIT in Hannover die neue GeoMarketing-Lösung RegioGraph 2013 von GfK GeoMarketing live erleben. Die neueste Version der Geomarketing-Software bietet die Möglichkeit, einfach parallele Gebietsstrukturen zu planen, internationale Standorte genau abzubilden und vielseitige Reportingfunktionen zu nutzen.

Mit RegioGraph können Anwender ihre Kunden, Zielgruppen und Potenziale auf den aktuellsten Karten abbilden und mit hinterlegten, feinräumigen Potenzialdaten wie der GfK Kaufkraft 2013 analysieren.

RegioGraph 2013 zeigt Entscheidern aus Geschäftsführung, Expansion, Vertrieb und Marketing auf einen Blick, wie das Potenzial verteilt ist und wo das Unternehmen seine Stärken und Schwächen in der aktuellen Marktbearbeitung hat. So bietet die Software Transparenz und Planungssicherheit in dynamischen, vernetzten Märkten.
Anhand von objektiven und anschaulichen Analyseergebnissen direkt auf Landkarten erlaubt „RegioGraph Analyse“ die Kontrolle und Optimierung von regionalen Marktausschöpfungsquoten. „RegioGraph Planung“ bietet professionelle Werkzeuge zur Gebiets- und Standortplanung und der effizienten Besuchsplanung im Vertrieb. „RegioGraph Strategie 2013″ bietet zudem die Möglichkeit, standortspezifische Einzugsgebiete zu berechnen und Zielgruppen- und Gewerbepotenziale adressgenau zu analysieren – und das in allen wichtigen Märkten weltweit.

Mit 40.000 Anwendern ist RegioGraph die meistgenutzte Geomarketing-Software in Deutschland.

Wichtige Neuerungen in RegioGraph 2013

Neuer Analyse-und Darstellungsdialog

Die mehr als 100 Analyse- und Darstellungsoptionen sind in einem neuen, benutzerfreundlichen Dialog zusammengefasst, zusammen mit den Formatierungsmöglichkeiten für Schriften, Linien und Symbole. Nach der Auswahl einer Analyse oder Formatierung sieht der Anwender die Vorschau der Anpassung direkt auf der Arbeitskarte und kommt so noch schneller zum besten Ergebnis.

Planen mit einer Basislandkarte

Mit RegioGraph 2013 behalten Anwender den Überblick auch über viele Vertriebslinien, Gebietsebenen oder Planungsszenarien. In der neuen Version 2013 können alle Gebietsplanungen auf nur einer Basislandkarte ausgeführt werden. So vermeiden Anwender Planungsfehler und kommen wesentlich schneller zur optimalen Vertriebsstruktur.

Individuelle Reports

Für die Präsentation von Ergebnissen können Anwender neben Landkartenanalysen jetzt auch Diagramme und Tabellen in das Arbeitsblatt einfügen und individuell auf mehrere Seiten anordnen. Anwender können in die Seitenvorlagen auch leicht Logos, Überschriften und Seitenzahlen integrieren und so professionelle, individuelle Reports im Unternehmensdesign erstellen.

Erweiterter internationaler Geocoder

RegioGraph ist ideal für international agierende Unternehmen und weltweit einsetzbar. Die Möglichkeiten, Unternehmensdaten genau zu lokalisieren, wurden im neuen Geocoder weiter ausgebaut. Straßenabschnittsgenaue Lokalisierungen und Analysen sind nun nicht nur in Europa, sondern auch in Wachstumsmärkten wie Indien, den Philippinen, Singapur, Südafrika, Brasilien, Mexiko und den USA möglich.

Potenzialdaten und Kartengrundlagen auf Stand 2013

RegioGraph enthält die GfK Kaufkraft und digitale Landkarten für Deutschland, Österreich und die Schweiz auf Stand 2013. RegioGraph Strategie enthält zusätzlich Straßenabschnittsdaten der GfK Kaufkraft, Einwohner und Haushalte oder adressgenaue D&B Gewerbepotenzialdaten auf Stand 2013.

Schreibe einen Kommentar