Bei heißem Wetter informierten sich die Gäste zu den Themen cobra CRM und der Dokumenten-Management Lösung mit d3. Sarah Dettling von der cobra GmbH aus Konstanz zeigte in einer Live-Demonstration die Möglichkeiten des cobra CRM Systems.

Gezeigt wurde unter anderem die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Adressen für Serienbriefe zu selektieren und direkt aus dem CRM-System abzuschicken. Nach einer kurzen Pause demonstrierte Karsten Mocken, Mitarbeiter der Firma d.velop aus Gescher die Dokumenten-Management Software d3. Die Software erfüllt im Prinzip die Funktion eines digitalen Archivs, Papierberge und Aktenordner werden mit d.3 nach und nach überflüssig.

Beloch & Franzbach hat zusammen mit dem Unternehmen efense aus Gronau-Epe eine Schnittstelle von cobra CRM und d.3 entwickelt. Die Besucher hatten im Anschluss der Vorträge die Möglichkeit, direkt Fragen zu stellen und nach der Veranstaltung zu „netzwerken“.

Schreibe einen Kommentar