Sehr geehrte Vetriebsprofis und RegioGraph-Nutzer,

in der heutigen Zeit wird die Konkurrenz auf vielen Märkten härter. Nicht nur durch das Internet, sondern auch durch die immer weiter verbesserte Logistik sind geographische Distanzen immer weniger eine Hürde für eine erfolgreiche Marktbearbeitung. Trotzdem sind die Entscheidungen, ob ein Markt als Vertriebsgebiet erschlossen werden soll, mit Kosten und Risiken verbunden. Eine genaue Analyse der Marktpotenziale ist hier umso wichtiger, um dem Unternehmen zum gesunden Wachstum zu verhelfen. Antworten zu diesen Fragen liefert die Geomarketing-Software RegioGraph.

Der erste Schritt ist aber häufig die Analyse der vorhandenen Märkte: Sind hier noch signifikante Marktpotenziale ungenutzt, kann es für ein Unternehmen vorteilhaft sein, diese Möglichkeiten auf bekannten Märkten wahrzunehmen. Für diesen Zweck beinhaltet RegioGraph eine Marktpotenzialanalyse, die mit der bestehenden Marktbearbeitung eines Unternehmens abgeglichen werden kann.

Aber auch neue Märkte können mit RegioGraph schon einmal einer Potenzialanalyse unterzogen werden: Mit diesen Informationen können im Zuge einer Expansion die verschiedenen Schritte priorisiert werden und ebenso können schon regionalbezogene Sortimente geplant werden.

Eine Vielzahl von Funktionen ist bereits ist in RegioGraph Analyse vorhanden. Werden allerdings komplexe Standortplanungen benötigt, empfiehlt es sich, die Version RegioGraph Strategie zu nutzen: Mit der hier integrierten automatischen Ermittlung und dem Vergleich von potenziellen Standorten werden diese Entscheidungen optimal unterstützt.

Sollten Sie Fragen zu den einzelnen Versionen haben, können Sie sich natürlich auch jederzeit an uns wenden.

Viele Grüße,
Benjamin Beloch
Vom Team der Beloch & Franzbach GbR

Schreibe einen Kommentar