Am 14. Oktober erscheinen die aktualisierten Versionen der Landkarten-Sets und Kaufkraftdaten für ganz Europa. Sie bilden die aktuellsten Grundlagen für alle Analysen mit Ortsbezug – egal ob in einer Geomarketing-Software oder in GIS-, BI- oder CRM-Systemen. Nur eine regelmäßige Aktualisierung der Karten und Daten garantiert Ihnen fehlerfreie Ergebnisse. So enthalten die neuen Europa-Landkarten beispielsweise folgende Neuerungen:

  • Griechenland: 166 Namensänderungen sowie 135 Namenskorrekturen auf PLZ5-Ebene
  • Kroatien: 104 Auflösungen sowie 10 Grenzänderungen auf PLZ5-Ebene
  • Österreich: rund 92 ID-Änderungen in Gemeinden, 283 Auflösungen, 31 Neueinführungen sowie 90 Namenskorrekturen auf Gemeindeebene
  • Italien: 5 neue Gemeinden gebildet und 14 aufgelöst, 11 Grenzänderungen auf PLZ5-Ebene
  • Norwegen: 250 Grenzänderungen/-korrekturen, 7 Namensänderungen auf PLZ4-Ebene

Schreibe einen Kommentar