Der GfK Finanzmarktatlas für Ihr Geomarketing

Der Finanzmarktatlas der GfK Geomarketing richtet sich in erster Linie an die Versicherungsbranche und liefert wichtige Kennziffern zum Marktpotenzial für Versicherungs- und Finanzprodukte. Die im Finanzmarktatlas ausgewiesenen Zahlen stellen die regionale Verteilung der unterschiedlichen Produkte als absolute Zahl an Haushalten, als Anteil an allen Haushalten sowie als Index bezogen auf den Durchschnitt der BRD dar. Zu den berücksichtigten Finanzprodukten gehören unter anderem Bausparverträge, Ratenkredite, Sparbriefe oder Kreditkartenbesitzer. Versicherungsprodukte beinhalten private Risikolebensversicherungen, fondsgebundene Lebensversicherungen oder private Haftpflichtversicherungen.

Die Daten des Finanzmarktatlas sind in insgesamt 25 verschiedene Finanz- und Versicherungsprodukte aufgeteilt. Das ermöglicht einen zielgerichteten Einsatz der Vertriebsressourcen für Versicherer und Banken.

Die Anwendungsmöglichkeiten des GfK Finanzmarktatlas

Die unterschiedlichen Produkte des Finanzmarktatlas sind regionalisiert und eignen sich deshalb für den direkten Import in die Geomarketing-Software RegioGraph. Durch die Gegenüberstellung mit den eigenen produktspezifischen Umsätzen ergeben sich für Versicherer und Banken neue Einblicke und eine wichtige Entscheidungshilfe für Vertrieb & Marketing. Die Anwendungsmöglichkeiten des GfK Finanzmarktatlas in Kombination mit RegioGraph:

Zielgruppen-Ermittlung und Visualisierung

Die Visualisierung der produktspezifischen Daten auf der Straßenabschnittsebene erlaubt eine sehr genaue Möglichkeit der Zielgruppenlokalisierung. RegioGraph Planung und RegioGraph Strategie ermöglichen die Geomarketing Auswertung auf der Straßenabschnittsebene.

Planung von Marketingaktionen

Durch das Wissen, in welchen Gebieten und Regionen die Zielgruppenkonzentration besonders hoch ist, können Marketingmaßnahmen genau auf besonders attraktive Gegenden konzentriert werden. Streuverluste werden mit Geomarketing minimiert!

Vertriebscontrolling und Gebietsplanung mit RegioGraph

Das Wissen um das vorhandene Potenzial kann dafür genutzt werden, den eigenen Vertriebserfolg mit objektiven Zahlen abzugleichen. Handlungsbedarf im Vertrieb kann so schnell und effektiv identifiziert werden. RegioGraph kann dann zur Optimierung der Vertriebsgebiete genutzt werden.

Fazit

Der GfK Finanzmarktatlas ist für Banken und Versicherer ein wichtiges Werkzeug den Vertrieb, Absatzplanung und Marketingmaßnahmen zu optimieren. Für weitere Informationen zum Finanzmarktatlas und RegioGraph schreiben Sie einfach eine E-Mail an info@p17.de.

Schreibe einen Kommentar