Was bedeutet eigentlich Geomarketing?

Bestimmte Begriffe und Ausdrücke laufen Ihnen bei der RegioGraph Anwendung und bei Geomarketing Analysen vielleicht häufiger über den Weg. Einige Fragestellungen tauchen immer wieder auf, deshalb an dieser Stelle häufige Fragen zum Thema Geomarketing:

Was ist Geomarketing?

Mit Geomarketing werden unternehmensinterne Daten auf einer digitalen Landkarte visualisiert. Mit Hinzunahme von externen Marktinformationen entsteht eine wichtige Entscheidungshilfe für strategische und operative Fragestellungen rund um die Themen Marketing, Vertrieb und Expansion. Kurz gesagt: Geomarketing beantwortet die Frage nach dem „Wo“.

  • Wie verteilen sich meine Kunden?
  • Wo wird der höchste Umsatz erzielt?
  • Wie ist mein Vertrieb strukturiert?

Diese Fragen beantwortet unter Anderem das Geomarketing.

Was sind administrative Karten und postalische Karten?

Administrative Landkarten zeigen die politischen Grenzen. Das können (wie in der BRD) Bundesländer, Stadt-und Landkreise oder Regierungsbezirke sein. Politische Grenzen unterscheiden sich zum Teil stark von Land zu Land, für besser vergleichbare internationale Geomarketing Analysen eignen sich postalische Karten besser (PLZ-Karten).

Was sind Landkartenlayer?

Wörtlich übersetzt bedeutet Landkartenlayer „Landkartenschicht“. Auf einem Layer sind bestimmte Objekte abgebildet (z.B. PLZ Gebiete oder Städtepunkte). Eine digitale Landkarte besteht in der Regel aus mehreren Schichten, die übereinander gelegt werden. Digitale Landkarten können länderspezifisch für unterschiedliche GIS-Systeme erworben werden.

Was bedeuten Geomarketing Analysen auf der Straßenabschnittsebene?

Mit Geomarketing auf der Straßenabschnittsebene sind mikrogeografische Analysen gemeint, die noch genauere Geomarketing Analysen als z.B. auf der 5-stelligen PLZ ermöglichen. Die feinräumige Analyseeinheit „Straßenabschnitt“ fasst durchschnittlich 15 Haushalte zusammen. Ein Straßenabschnitt ist definiert als durchgehender Teil einer Straße von Kreuzung zu Kreuzung. Straßenabschnitte mit weniger als 5 Haushalten, werden entweder mit angrenzenden Straßenabschnitten derselben Straße zusammengefasst, oder aus Datenschutzgründen anonymisiert. Geomarketing Analysen auf der Straßenabschnittsebene ermöglichen sehr detaillierte Einblicke und bieten die ideale Lösung für Kundenpotenzialanalysen. Die Geomarketing Software RegioGraph Planung und RegioGraph Strategie beinhalten die Möglichkeit von Geomarketing auf Straßenabschnittsebene.

Was sind Vektorkarten?

Mit Vektor-Karten sind digitale Landkarten gemeint, die stufenlos „zoombar“ sind. Im Gegensatz zur Pixelkarte setzt sich die Vektorkarte aus einzelnen Objekten (Punkte, Linien und Flächen) zusammen. Der Vorteil liegt zum einen in der stufenlosen „zoombarkeit“ und zum anderen in der Möglichkeit die Karten in jedem Format darzustellen und auch zu drucken. Sämtliche digitalen Landkarten der GfK Geomarketing werden als Vektorkarten erstellt. Einen Überblick über digitale Landkarten erhalten Sie auf Anfrage unter 02562 18749-00.

Schreibe einen Kommentar