Was ist Geocodieren?

Beim Geocodieren werden Adressinformationen in geographische Koordinaten umgewandelt, sodass diese in einer Karte verortet werden können. Das heißt es wird der Adresse ein genauer Standort auf der Karte zugeordnet. Dabei wird für den jeweiligen Standort eine Längen- und Breitenkoordinate ausgegeben. Dadurch können Adressen und Adressdatenbanken exakt in Geographischen Informationssystemen und Landkartenanwendungen verarbeitet werden.

Um Daten zu geocodieren können verschiedene Systeme eingesetzt werden. Mittels verschiedener API von Unternehmen wie Google ESRI oder Bing, wird auf deren Geocodierungs-Dienste zugegriffen und die Adresse automatisiert geocodiert. Dabei muss die Adresse, bestehend aus Ort, Straße und Hausnummer an die Schnittstelle geschickt werden, aus dem dann eine Koordinatenpaar zurückgegeben wird. Diese verorten die gesuchte Adresse dabei unterschiedlich aufgrund verschiedener detaillierter Bezüge, an denen die Geokoordinate festgemacht wird. Je höher dabei die Genauigkeit und die Qualität der geocodierten Adressen ist, desto besser.

Genutzt werden kann dies dann, um die Kunden auf der Karte darzustellen. Dies stellt anschließend eine ideale Ausgangslage dar, um unterschiedlichste lagebezogene Analysen durchzuführen.

Beispielhafte Geokodierungsdienste

StraßeOrtPLZLongitudeLatitudeQuelle
Kircheninsel 348599Gronau7,024766552,2127051OSM
Kircheninsel 348599Gronau7,02526552,211825Bing
Kircheninsel 348599Gronau7,024694499562052,21268340620Google Maps

In der Abbildung ist erkennbar, dass die drei Geocodierungsdienste die Kircheninsel 3 in 48599 Gronau jeweils an einem unterschiedlichen Standort geocodieren. Die gleiche Adresse wird so auf einem Standort auf der Karte platziert. Dies ist der Tatsache geschuldet, dass die Systeme nach unterschiedlichen Verfahren die Adresse einer Koordinate zuordnen.

Um eine bessere Aussage über die Genauigkeit der Geocodierungsdienste zu machen, müssen eine Vielzahl an Adressen geocodiert werden und anschließend mit der amtlichen Adresse des Katasteramtes abgeglichen werden.

Vergleich der Geocoder Dienste.

Geocoder in QGIS

Auch in der Open Source Software QGIS sind Plugins verfügbar, über die eine Geocodierung von Daten durchgeführt werden kann. Beispielsweise ist ein Plugin der BKG GeoCoder. Über eine Webschnittstelle (API) werden dort die Koordinaten der Adressen bereitgestellt. Weiterhin ist das GeoCoding Plugin in der Software inbegriffen. Über dies wird das Geocoding mittels Nominatim- und Google-Webdiensten abgerufen.

Schreibe einen Kommentar