Welche Branchen gehören dazu?

Bei Firmenadressen Industrieunternehmen haben die meisten wahrscheinlich unterschiedliche Vorstellungen, welche konkreten Branchen dazugehören. Nehmen wir das Beispiel „Fensterbau“. Eine Firma mit 15 Mitarbeitern, die auf der Baustelle Fenster montiert und diese zuvor im eigenen Betrieb fertigt: Klassischer Handwerksbetrieb, „Dienstleister der Bauwirtschaft“, oder? Angenommen diese Firma beschäftigt 150 Mitarbeiter, immer noch mit eigener Fertigung und Endmontage auf der Baustelle: Industrieunternehmen, oder?

Einteilung Firmenadressen Industrieunternehmen ist nicht eindeutig

Eine Einteilung der anhand klarer Parametern ist nicht möglich. Es gibt allerdings Merkmale, die der Sache nahe kommen:

Herstellung von Gütern

Ein Industrieunternehmen muss ein produzierendes Unternehmen sein. Hersteller von Konsumgütern und Hersteller von Investitionsgüter sind in der Regel fester Bestandteil der Firmenadressen Industrieunternehmen, beispielhaft sind die Firmenadressen Chemie Hersteller zu nennen.

Mitarbeiterzahl und Absatzmärkte

Firmenadressen mit Exportaktivitäten und mit einer höheren Mitarbeiterzahl sind ebenfalls klare Indikatoren, dass es sich um ein Industrieunternehmen handelt. Immer wenn große Absatzmärkte bedient werden, handelt es per Definition eher um ein Industrieunternehmen.

Wie können die Firmenadressen bestellt werden?

Nutzen Sie zur Bestellung der Firmenadressen Industrieunternehmen einfach das Kontaktformular. Sie erhalten eine kostenlose Auszählung zum lieferbaren Potenzial, auf Wunsch differenziert nach Mitarbeiterzahl. Mehr Informationen zu unseren Firmenadressen finden Sie hier:

  • Internationale Firmenadressen
  • Firmenadressen nach Merkmalen
  • Firmenadressen nach Branche
  • Firmenadressen mit Ansprechpartner
  • Firmenadressen Außendienst
  • Firmenadressen nach Mitarbeiterzahl
  • Firmen mit Onlineshop
  • Firmenadressen Architekten

Schreibe einen Kommentar