Im Laufe des letzten Jahres haben viele Marketingentscheider die Kraft, die Leistung und die Überzeugungskraft von Direktwerbung erlebt. Für viele Menschen, die zu Hause sitzen, war Direktwerbung eine willkommene Ablenkung von der unerbittlichen Bildschirmzeit und dem ständigen Gefühl, von digitaler Kommunikation bombardiert zu werden.

Gut produzierte Postwerbung in Verbindung mit der richtigen Adressauswahl kann nicht nur Markenwerte kommunizieren, sondern auch das Engagement und die Aktivierung steigern. Verbraucher sehnen sich nach persönlicher Interaktion und greifbarer Kommunikation, und wenn sie durchdacht, verantwortungsbewusst und regelkonform ausgeführt wird, kann Direktwerbung überzeugende Ergebnisse liefern.

Direktwerbung steigert nachweislich den Umsatz, wenn relevante und effektive Kommunikation eingesetzt wird, um die besten Kunden anzusprechen, zu gewinnen und zu binden. Wie können Sie also eine erfolgreiche Direktmailing-Kampagne planen und durchführen?

Hier der erste von drei Ratschlägen, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Tipp Nummer 1: Bereinigen und veredeln Sie Ihre Privatkunden- und Firmenadressen

Das Herzstück einer jeden Kommunikationskampagne sind Ihre Kundendaten. Aber es reicht nicht aus, nur Daten über Ihre Kunden zu haben: Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Daten regelmäßig bereinigt werden. Dies ist der Schlüssel zu einer persönlichen, relevanten und ansprechenden Kommunikation. Durch die Bereinigung Ihrer Daten können Sie: die Genauigkeit, Vollständigkeit und Verwendbarkeit Ihrer Kunden- und Interessentendaten einfach und effizient aufrechterhalten; die durch fehlerhafte Daten verursachten Kosten und Reputationsrisiken reduzieren; die Datenqualität maximieren, um die Zielgruppenansprache und die Ergebnisse zu verbessern; und Ihre Daten effektiv standardisieren, um den Abgleich zu verbessern.

Ein vertrauenswürdiger Datenanbieter (wie die p17 GmbH) hilft Ihnen, diese Aufgabe zu bewältigen. Über eine Online-Plattform verwaltet, können Sie den Wert Ihrer Kunden- und Interessentendaten effizient und effektiv verwalten und maximieren, indem Sie Ihre Daten validieren, bereinigen, aktualisieren und verbessern.

Das perfekte Instrument für eine Übersicht zur Qualität der Stammdaten ist die Status-Analyse bzw. ein Datenaudit. Die Status-Quo hilft Ihnen auch bei der Bereinigung von Adressen und dem Hinzufügen neuer Adressdienste für Kunden- und Geschäftsumzüge sowie bei der Überprüfung und Deduplizierung von Verbraucher- und Firmenadressen, der Unterdrückung von Abgängen und Umfirmierungen, der Sicherstellung des Abgleichs mit den Kundenpräferenzen, der Aktualisierung oder Ergänzung von Kontaktnummern und dem Screening nach Telefonvorzugsnummern sowie der Zusammenstellung von Daten einschließlich demografischer Daten, Vermögen, Alter und Kriterien von Firmenadressen und mehr.

Die Pflege Ihrer Kundendaten auf einem sehr hohen Standard ist der Schlüssel zu einer gut durchgeführten Direktmailing-Kampagne, die auch in Zukunft einen bleibenden Wert darstellt. Die Investition in eine Bereinigung und Veredelung des Adressbestandes ist mittel- und langfristig ein lohnendes Invest.

Sprechen Sie uns gerne an, wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Lesen Sie im nächsten Teil, wie Sie ihre maßgeschneiderte Kampagne aufsetzen und On- und Offline-Maßnahmen kombinieren.

Schreibe einen Kommentar