Außendienstoptimierung und Gebietsplanung

Mit der Planung von Vertriebsgebieten oder der Optimierung von bestehenden Gebietsstrukturen können unterschiedliche Ziele angestrebt werden:

  • Effizienzsteigerung durch geringere Fahrzeiten und intelligente Kundenbetreuung
  • Chancengleichheit durch eine ausgewogene Verteilung der Vertriebsgebiete
  • objektive Bewertung von Vertriebserfolgen durch Markttransparenz

Geomarketing gewährleistet eine ausgewogene Kundenverteilung bei gleicher Arbeitslastverteilung für Außendienstmitarbeiter und -mitarbeiterinnen. Hierzu werden unterschiedliche Szenarien entworfen und miteinander verglichen. Ziel ist die lückenlose Marktbearbeitung und die Vermeidung von „weißen Flecken“ auf der Landkarte.

Eine effiziente Marktbearbeitung wird durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst, wobei zwischen externen und internen Faktoren unterschieden wird:

externe Faktoren

  • unterschiedlicher Fahraufwand durch ungleiche Vertriebsgebiete
  • Flächenzuschnitt der Gebiete
  • verkehrstechnische Faktoren (Erreichbarkeit, Straßennetz)
  • natürliche Barrieren (Flüsse, Gebirgszüge)

interne Faktoren

  • unfaire Verteilung der Arbeitslast und des Kundenpotenzials
  • unklar definierte Gebietszuordnungen
  • unbekannter Marktausschöpfungsgrad im Vertriebsgebiet
  • unrealistische Vertriebsziele für die Außendienstmitarbeiter und -mitarbeiterinnen

Nur wenn diese Faktoren miteinander in Einklang gebracht werden, sind die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Ihr Vertrieb effizient funktioniert und Ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen effektiv eingesetzt werden. Sie verbringen beispielsweise weniger Zeit auf der Autobahn und haben somit mehr Zeit für die Kundengewinnung und -betreuung.

Mit RegioGraph bieten wir Ihnen die passende Geomarketing-Software. Außerdem erhalten Sie auf Anfrage die passenden regionalen Marktdaten für Ihre Vertriebsgebietsplanung.

Sprechen Sie uns an!

Schreibe einen Kommentar